Einsatz: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatz: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

An der Franz-Haniel-Straße hat es am Dienstagvormittag einen schweren Unfall gegeben, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Ein Lkw-Fahrer hatte die Frau, die eingeklemmt wurde, beim Abbiegen übersehen.

Alarm-Meldung: Person eingeklemmt, Franz-Haniel-Straße
Meldezeit: 3. April 2018, 11.21 Uhr
Einheiten: Hauptwache, Löschzug Scherpenberg

Bei einem Abbiege-Unfall an der Kreuzung Römerstraße/Franz-Haniel-Straße wurde am späten Dienstagvormittag eine Radfahrerin schwer verletzt. Die Frau, die in Richtung Hochstraß fuhr, war mit einem Lkw zusammengestoßen, der laut Polizeibericht von der Römerstraße nach rechts in die Franz-Haniel-Straße abbiegen wollte. Die Radfahrerin stürzte und wurde unter dem Lkw eingeklemmt. Dabei wurde die Frau schwer verletzt.

Die Feuerehr unterbaute den Lkw und rettete die verletzte Frau. Nach Erstversorgung durch den Notarzt brachte ein Rettungswagen die 73-Jährige zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Während der Rettungsarbeiten sowie für die Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Römerstraße in Richtung Hochstraß sowie die Franz-Haniel-Straße komplett ab. (Quelle: Polizei NRW Wesel)

Pressebericht der Rheinischen Post zu unserem Einsatz