Orkan Friederike: Löschzug Scherpenberg im Unwettereinsatz

Orkan Friederike: Löschzug Scherpenberg im Unwettereinsatz

Am Vormittag des 18. Januar wurden alle Einheiten der Feuerwehr Moers alarmiert, um die Gerätehäuser im Stadtgebiet zu besetzen. Kurze Zeit später rückten auch wir mit unseren Fahrzeugen aus, um die Schäden zu beseitigen, die Orkan Friederike in Moers hinterlassen hatte. 

Alarm-Meldung: Unwettereinsatz, Gerätehaus besetzen
Einsatz-Zeit: 18. Januar, 10.37 Uhr

Orkan Friederike hat auch den Feuerwehren im Kreis Wesel am Donnerstag viel Arbeit beschert. Gegen halb elf am Donnerstagmorgen versetzte die Kreisleitstelle alle Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Moers in Alarmbereitschaft, kurze Zeit später fuhrenwir die ersten Einsatzstellen im Stadtgebiet ab. Bis 18 Uhr wurden insgesamt 147 Unwettereinsätze in ganz Moers abgearbeitet, allein der Löschzug Scherpenberg hat 35 Einsatzstellen angefahren, Mehrere umgestürzte oder abgebrochene Bäume wurden zersägt und von der Straße geräumt.

Freitagnachmittag wurde der Löschzug dann wegen eines weiteren Sturmschadens zur Gleiwitzer Straße in Westerbruch gerufen, ein Einsatz der Feuerwehr war hier aber nicht notwendig.